google-site-verification: google2d92cb7fe1d6b2a7.html

Freundeskreis alter Feuerwehrfahrzeuge Suepplingen .

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tragkraftspritzen-Fahrzeug ( TSF nach DIN 14530)
  Modell Transit FK 1250
  Staffelbesatzung = 6 Personen
   55 PS Leistung aus 1,5 Liter Hubraum
   Höchstgeschwindigkeit  100 km/h

Geschichte über das LF10 der Firma Magirus von 1925

Lebenslauf tabellarisch:

1925 - 1935 Überlandspritze im Feuerlöschverband (NZR, Süpplingen, Frellstedt und Räbke)
1935 - 1953 Werksfeuerwehr NZR
1953 - 1974 stillgelegt
1974 - 1986 beim KFV Helmstedt (KBM H. Maushake)
1986 - heute beim Freundeskreis

Der Oldtimer des Freundeskreises ist ein LF 10 der Firma Magirus Baujahr 1925. Das LF 10 hat 28 Jahre Feuerwehrdienst geleistet und ist nun im Besitz des Freundeskreises wo dieses Fahrzeug liebevoll von den Mitgliedern gepflegt wird.
1997 fanden sich einige Kameraden die daraus den Freundeskreis alter Feuerwehrfahrzeuge Süpplingen gründeten.
Der Freundeskreis hat zur Zeit 51 Mitglieder, die sich gemeinsam um das Fahrzeug kümmern,
und auch Gemeinsame Aktivitäten zusammen unternehmen.

Das Fahrzeug hat eine Leistung von 34 PS, eine Heckpumpe sowie 2 Schlauchhaspeln.
Mit diesem Fahrzeug wurden 9 Kameraden zum Einsatz befördert


Geliefert wurde das Fahrzeug 1925 als Überlandspritze im Feuerlöschbezirk Frellstedt (NZR, Frellstedt, Süpplingen und Räbke).
Das Fahrzeug war während seiner Dienstzeit bei der NZR in einer beheizten Garage untergebracht.
Unter BM R. Marzok nahm die Wehr mit dem LF 10 an Kreiswettkämpfen und an Unterkreisübungen teil.
Ab 1935 - 1953 gehörte das Fahrzeug ausschließlich der Werksfeuerwehr der NZR.
1953 bis in das Jahr 1974 geriet der Feuerwehrbullit in Vergessenheit und stand auf dem Werksgelände wartend auf den Retter der das LF 10 vor der Verschrottung rettet.

21 Jahre stand es nun da bis zu einer Werksbesichtigung unseres damaligen KBM (Lk. Helmstedt, Kam. Maushake), unter Anfrage des KBM Maushake an den zuständigen der NZR was mit dem Fahrzeug werden solle, antwortete H. Plischke nur "Meinetwegen können sie es mitnehmen, wir brauchen den Platz anderweitig".
Wenige Tage später wurde dieses LF 10 mit Kam. Bothe offiziell für den KFV HE von der NZR übernommen, dort diente dieses Fahrzeug bis 1986. Nach seinen einsatzaktivien Zeiten kam das LF 10 bei Feuerwehrjubiläen und anderen Festlichkeiten zum "Einsatz" in dieser Zeit wurde das Fahrzeug im ganzen Kreis (HE) und darüber hinaus bekannt.
1984 wurde dann vom Leiter der Gemeinde Nord- Elm (H. Mickler) unser Anspruch auf das Fahrzeug beim KBM angemeldet, mit der Einschränkung das der KBM bis zum Ausscheiden aus seiner Dienstzeit das LF 10 noch beim KFV benutzen kann.

Am 25. August 1986 wurde dann das Fahrzeug durch Heinz Möllering, Klaus und Hans Cothmann in seine Heimat zurückgeholt.

Seit diesen Tangen kümmern sie sich liebevoll im das Fahrzeug, 1997 wurde daraufhin der Freundeskreis alter Feuerwehrfahrzeuge Süpplingen gegründet.


16


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü